Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

BeratungQuelle:DRV Westfalen Beratung

Beratung

In Einzelgesprächen erörtern wir mit Ihnen zusammen noch während der Rehabilitationsmaßnahme Ihre anstehenden Fragen hinsichtlich der beruflichen und privaten Reintegration. So werden dann die notwendigen Schritte einschließlich einer Anregung/Empfehlung für eine eventuell erforderliche Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben eingeleitet. Abschließend erfolgt eine Beurteilung Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit unter sozialmedizinischen Gesichtspunkten.

Es kann die Klärung finanzieller Ansprüche wie Übergangsgeld, Krankengeld oder Arbeitslosengeld erfolgen sowie die Beratung in rentenrechtlichen, allgemeinen sozialen Fragen und im Zusammenhang mit dem Schwerbehindertengesetz.

Einmal monatlich findet eine Rentenberatung im Haus statt. Sie haben die Möglichkeit, über Ihren persönlichen Rentenverlauf Auskunft zu erhalten.

Sozialberatung

In Einzelgesprächen werden noch während der Rehabilitationsmaßnahme die anstehenden Fragen hinsichtlich der beruflichen und privaten Reintegration erörtert. So werden dann die notwendigen Schritte einschließlich einer Anregung/Empfehlung für eine eventuell erforderliche Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben eingeleitet. Abschließend erfolgt eine Beurteilung ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit unter sozialmedizinischen Gesichtspunkten.

Es kann die Klärung finanzieller Ansprüche wie Übergangsgeld, Krankengeld oder Arbeitslosengeld erfolgen sowie die Beratung in rentenrechtlichen, allgemeinen sozialen Fragen und im Zusammenhang mit dem Schwerbehindertengesetz.

Einmal monatlich findet eine Rentenberatung im Haus statt. Sie haben die Möglichkeit, über Ihren persönlichen Rentenverlauf Auskunft zu erhalten.

Psychologische Beratung

Wir bieten psychologische Einzel- und Gruppengespräche an.

Neben der indikationsspezifischen Betreuung bieten wir auch ein an beide Indikationen angepasstes Entspannungs- und Gesundheitsförderungstraining an.

  • Gruppentherapie, verhaltensorientiert
  • Psychologische Einzeltherapie
  • Psychologische Beratung, individuell oder unter Einbeziehung wichtiger Bezugspersonen
  • Entspannungstraining nach Jacobson
  • Autogenes Training
  • Psychologische Gesundheitsförderung
  • Stressbewältigung
  • Nichtrauchentraining
  • Psycho-Onkologie

Körperliche Vorgänge stehen in fortlaufender Wechselwirkung mit Vorgängen des Denkens und des Fühlens. Es gibt positive und negative Wechselwirkungen. Das Team der psychologischen Abteilung arbeitet mit Ihnen daran, positive Wechselwirkungsprozesse in Gang zu setzen. Wir helfen Ihnen bei der mentalen und seelischen Verarbeitung Ihrer Erkrankung. Für eine erfolgreiche Krankheitsbewältigung sind insbesondere der Abbau von Ängsten und Depressionen und das Wiedergewinnen von Selbstvertrauen und Zuversicht wichtig.

Schulung

Die klinische Rehabilitation kann insbesondere dann eine Langzeitwirkung entfalten, wenn Sie auch nach Ihrer Entlassung aus der medizinischen Rehabilitation aktiv das hier Erlernte weiterführen.

Orientiert an Ihren Risikofaktoren erhalten Sie ein auf Sie persönlich abgestimmtes Gesundheitstraining in Form von Einzelgesprächen, Gruppenseminaren und Vorträgen. Zusätzlich bietet das Haus auch eine Lehrküche, um Erlerntes gleich zu erproben.