Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Diagnostik

Diese Untersuchungsmethoden nutzen wir

Zur Klärung und Feststellung des individuellen Rehaplanes unter Beachtung möglicher Funktionsstörungen besteht die Möglichkeit einer umfassenden Funktionsdiagnostik im onkologisch-internistischen, gynäkologischen, orthopädischen und verhaltensmedizinischen Bereich in der Klinik.

Darüber hinaus besteht eine enge Kooperation mit dem in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Rehabilitationszentrum der Deutschen Rentenversicherung Bund, den Brust- und Tumorzentren Ost-Westfalen-Lippe, den orthopädischen Akutkliniken, dem Arbeitsmedizinischen Dienst der Berufsgenossenschaften der Bauwirtschaft sowie den Fachärztinnen und Fachärzten im Umkreis.

  • Endoskopie, gynäkolgische Diagnostik
  • Elektrokardiographie (EKG), Spirometrie, Bodyplethysmographie, Blutgasanalysen
  • Labordiagnostik, Zytologien
  • Ultraschall

Apparative Ausstattung

  • Sonographie
  • Spirometrie
  • Labordiagnostik
  • Harninkontinenzdiagnostik
  • EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Psychodiagnostik und Testverfahren
  • Medizinische Tastuntersuchung der Brust
  • Ergometeranlage mit 15 Fahrradergometern

Um unnötige Doppeluntersuchungen zu vermeiden werden selbstverständlich bekannte Vorbefunde berücksichtigt.