Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Diese Krankheitsbilder behandeln wir

In der Salzetalklinik behandeln wir onkologische sowie orthopädische Erkrankungen. Dem jeweiligen Krankheitsbild entsprechend werden Einzel- und Gruppentherapien auf unterschiedlichen Belastungsstufen durchgeführt und dabei Übungs- und Handlungsanweisungen für den Alltag vermittelt. 

Krebserkrankungen – Onkologie

In der Onkologie werden Sie mit gynäkologischen Tumoren einschließlich Mamma-Karzinom, mit malignen Systemerkrankungen, zum Beispiel niedrig- und hochmalignen Lymphomen, Plasmozytomerkrankungen und akuten und chronischen Leukämien sowie Sarkomerkrankungen rehabilitiert. Wir kümmern uns auch nach autologen und allogenen Transplantationen um Sie und wenn Sie mit bösartigen Erkrankungen des Bewegungsapparates zu kämpfen haben.

Sie erhalten professionelle psychoonkolgische Unterstützung, und wir kümmern uns ebenso um Ihre sozialmedizinischen Belange und um Ihre Nachsorge.

Orthopädische Erkrankungen

In der Orthopädie werden schwerpunktmäßig Heilverfahren und Anschlussheilverfahren nach Endoprothesenoperation der Arme oder Beine sowie nach Bandscheibenvorfällen und Wirbelsäulenoperationen durchgeführt. Darüber hinaus nehmen wir Sie mit degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen mit und ohne radikulärer Symptomatik, primären und sekundären Arthrosen der großen Gelenke, entzündlichen Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis, insbesondere auch mit psychosomatischer Beeinträchtigung auf. Ferner erfolgt die Anschlussrehabilitation nach Polytraumen, nach Erkrankung des Bindegewebes und der Muskulatur einschließlich der Enthesiopathie. Weiterhin werden Sportverletzungen und Osteopathien wie zum Beispiel Osteoporose behandelt. Alle internistischen Begleiterkrankungen können mitversorgt werden. Zusätzlich können Naturheilverfahren angewandt werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Schmerztherapie onkologischer und orthopädischer Krankheitsbilder.